Background Image
Previous Page  11 / 12 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 11 / 12 Next Page
Page Background

StarkeVernetzung von Schule,Wissenschaft undWirtschaft

Clusterfahrten derWFGWesterwaldkreis

Berufsorientierung in der Praxis

Die WFG Westerwaldkreis setzt sich

für eine starke Vernetzung von Schule,

Wissenschaft und Wirtschaft ein. Ein

spannendes Projekt dazu sind die Clus-

terklassenfahrten.

Bei diesen Exkursionen für die Klassen-

stufen 8 und 9 werden eine Bildungs-/

Forschungseinrichtung und ein Wester-

wälder Unternehmen besucht. Nach

Möglichkeit sollten die Schüler dabei

Ingenieure treffen innovativeWesterwälder Arbeitgeber

tourINGWesterwald - Montabaur

Aktive Zukunftsgestaltung für angehende Ingenieure

Bei „tourING Westerwald“

treffen angehende Ingenieu-

re der Hochschule Koblenz

innovative Westerwälder Ar-

beitgeber. Die Initiative der

Wirtschaftsförderungsgesell-

schaft Westerwaldkreis mbH

(WFG) startete mit dem

Fachbereich Maschienenbau

im Januar 2014 und wird seit-

dem, auch mit anderen Fachbereichen,

erfolgreich fortgesetzt. Die Exkursionen

schaffen eine unmittelbare Verbindung

zwischen regionalen Unternehmen und

hochqualifizierten Nachwuchskräften.

Nach vier erfolgreichen Fahrten mit an-

gehenden

Maschinenbau-Ingenieuren

der Hochschule Koblenz zu den Firmen

Munsch GmbH (Ransbach-Baumbach),

Haas GmbH (Dreisbach),VWH Hersch-

bach GmbH (Herschbach), Vecoplan

AG (Bad Marienberg), Tube-Tec GmbH

(Nistertal), GTVVerschleißschutz GmbH

(Luckenbach), Deutz AG (Herschbach)

und Gestamp Griwe (Westerburg)

„tourt“ jetzt auch der Fachbereich Elek-

trotechnik. Im November wurden die

LKH Kunststoffwerk Heiligenroth GmbH

auch praktisch arbeiten können. Die

Fahrten können im Klassenverband, von

MINT-AGs oder im Rahmen einer Pro-

jektwoche mit maximal 30 Jugendlichen

durchgeführt werden. Nutzen Sie dieses

kostenfreie Angebot!

Gemeinsam mit Professor Ross und seinen Studierenden

informierten sich auch Landrat Schwickert und

WFG-Geschäftsführer Noll vor Ort bei der

Kunz GmbH aircraft equipment

Wirtschafts

info

11

Nachwuchs fördern -

Zukunft gestalten

& Co. KG (Heiligenroth) und die Kunz

GmbH (Hahn am See) besucht.Die letzte

Fahrt für dieses Jahr führt die E-Techniker

zur EWMAG (Mündersbach) und Schütz

GmbH & Co. KGaA (Selters).

Neben diesen Fachbereichen werden

im März 2015 auch die Medizintechnik-

Ingenieure vom RheinAhrCampus einen

Einblick in Westerwälder Unternehmen

erhalten.

angeklickt

Speziell für die Vernetzung

von Wissenschaft und Wirt-

schaft informieren wir mit

einem separaten Newsletter

rund um das Thema Bildung.

Unser Motto: Wissen schaf(f)t

Wirtschaft!

„In der Klasse 12 des Gymnasiums

habe ich ein 4-wöchiges Praktikum in

der Westerwald Brauerei in Hachen-

burg absolviert. Das Praktikum war

in der Schule ausgeschrieben. Heute

mache ich dort meineAusbildung zum

Industriekaufmann. Ich freue mich, in

meiner Heimatregion eine so interes-

sante und abwechslungsreiche Aus-

bildung in einem Top-Unternehmen

quasi vor Ort machen zu können. Die

kurzen Wege und Fahrtzeiten lassen

mir genügend zeitlichen Spielraum für

meine weiteren Interessen.“

fachkräfte-regional.de

Das Fachkräfteportal für den Rhein-Lahn

undWesterwaldkreis.

Kontakt:

Katharina Schlag

WFG Westerwaldkreis

Telefon: 02602-124-405

katharina.schlag@westerwaldkreis.de

Informationen und Anmeldung

für Schulen, Institutionen und Betriebe:

Katharina Schlag

WFG Westerwaldkreis

Telefon: 02602-124-405

katharina.schlag@westerwaldkreis.de

Angehende Fachkraft der Region

Marlon Schwenk

- Hattert

Auszubildender zum Industriekaufmann

Westerwald Brauerei, Hachenburg

Wissen schaf(f)tWirtschaft

www.wfg-ww.de/service/newsletter.html

Vorgestellt

:

Das Angebot zur Schal-

tung von Anzeigen im regi-

onalen Fachkräfteportal

für den Rhein-Lahn- und

Westerwaldkreis ist für

Unternehmen und

interessierte Fachkräfte

kostenlos.

Schauen Sie rein!