Background Image
Previous Page  2 / 18 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 2 / 18 Next Page
Page Background

Wirtschafts

info

2

Bauern erfüllen

vielfältige

Ansprüche

Landwirtschaft - treffender könnte

man denWirtschaftszweig nicht

bezeichnen, der seineWertschöpfung

aus der nachhaltigen Nutzung des

Bodens erzielt. Untrennbar mit dem

ländlichen Raum verbunden, sorgt

die landwirtschaftliche Urproduktion

dafür, dass unser gesamtesWirt-

schaftssystem überhaupt möglich

ist. Nahrung, Strom,Wärme und

Treibstoff erzeugen die Bauern aus

den natürlichen Ressourcen Boden,

Wasser und Sonnenlicht. Damit

treibt die Landwirtschaft das Leben

der Menschen an.

Wie kein andererWirtschaftszweig

erfreut sich die Landwirtschaft eines

großen öffentlichen Interesses.

Bauern wirtschaften nicht hinter

Fabriktoren, sondern in der freien

Natur.Weil die Arbeit der Bauern

alle betrifft, ist sie Gegenstand des

öffentlichen Diskurses. Die gesell-

schaftlichen Anforderungen an die

Landwirtschaft sind unzählig: Nah-

rungsmittelsicherheit und -qualität,

erneuerbare Energien, nachwach-

sende Rohstoffe, Umwelt- und

Tierschutz – all das soll die Landwirt-

schaft leisten, und zwar gleichzeitig.

Die landwirtschaftlichen Betriebe im

Westerwald werden diesen Anforde-

rungen gerecht. Spezialisierungen der

Unternehmen haben dabei geholfen.

DieVielfalt der Landwirtschaft, die in

diesem Heft summarisch dargestellt

wird, ist ihre Stärke. So produzieren

Westerwälder Bauern für Teller und

für Tank, wirtschaften extensiv und

intensiv, produzieren Menge und

Qualität, halten Tiere in großer Zahl

und artgerecht, nutzen den Boden

und schützen ihn.

Wir ackern für die Region -

Landkreise Altenkirchen, Neuwied und

Westerwaldkreis kooperieren

Landwirtschaft und Industrie sicherten viele

Jahre Hand in Hand Arbeit und Brot der Wester-

wälder und der Menschen an der Sieg. Land-

wirtschaftliche Existenzen gibt es zwar heute

weniger als früher, dafür sind sie effektiver und

bilden das Rückgrat einer gesunden Ernährung

und für regionale Produkte. Des Weiteren tragen

intakte und solide Landwirtschaftsbetriebe seit

vielen hundert Jahren zu unserer reichhaltigen

und abwechslungsreichen Kulturlandschaft bei.

Diese ist wunderschön und bildet den Rahmen

eines „grünen“ Industriestandortes.

Mit all diesen Westerwälder Talenten gilt es im

Wettbewerb der Regionen zu wuchern.

Die Menschen legen immer größeren Wert

auf natürliche und gesunde Produkte aus Ihrer

Umgebung. Das ist die große Chance unserer

Landwirtschaft, auch in Zukunft einen festen

Platz im Wirtschaftsleben der Region zu behaup-

ten und die Versorgung mit guten Lebensmitteln

sicherzustellen.

Die Landwirtschaft im Westerwald ist nachhalti-

ger Garant für gute und gesunde Lebensmittel

und die Pflege unserer tollen Landschaft. Kulti-

vierte Landschaften und ihre Früchte sprechen

bei uns im Westerwald für eine engagierte Land-

wirtschaft, die auch unseren jungen Menschen

hervorragende berufliche Perspektiven bietet.

Achim Schwickert

Landrat imWesterwaldkreis

Michael Lieber

Landrat im KreisAltenkirchen

Rainer Kaul

Landrat im Kreis Neuwied

Gemeinsam die Zukunft gestalten

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaften der drei Landkreise

kooperieren für ein starkes nördliches Rheinland-Pfalz

Sonderausgabe LANDWIRTSCHAFT

Ihre Kreisbauernverbände

imWesterwald