Verkehrsanbindung

SCHNELL ANS ZIEL

Auf kurzen Wegen

Der Westerwald profitiert in erheblichem Maße von seiner verkehrsgünstigen Lage in der Mitte Deutschlands. Sie ist von zentraler Bedeutung für die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes und schafft hier gute Grundlagen für Wachstum und Beschäftigung.

Die Autobahnen A 3, A4, A 45, A 48 und A 61 ermöglichen den großräumigen Anschluss an das Fernstraßennetz für Gewerbe, Industrie und Handel. Über die Schiene verbindet die durch den Westerwald führende ICE-Strecke Köln-Frankfurt mit dem Halt in Montabaur die Region mit den großen Zentren in Deutschland und Europa.

Vier wichtige Flughäfen (Frankfurt/Main, Hahn, Köln und Düsseldorf) sind vom Westerwald aus innerhalb einer Stunde mit dem Auto erreichbar. In dieser Zeit ist man mit dem PKW, auch dem LKW oder Lieferwagen, in den großen Ballungsräumen Rhein-Main und Rhein-Ruhr.

Eine hervorragende Ausgangslage für Produktions- und Dienstleistungsunternehmen mit Sitz im Westerwald.

Durch die zeitliche Nähe zu Koblenz, Bonn, Köln, Siegen, Gießen, Wiesbaden, Mainz und Frankfurt stehen viele großstädtische Möglichkeiten auch der Westerwälder Bevölkerung zur Verfügung, angefangen von kulturellen Angeboten bis hin zu großen Musik- und Sportereignissen oder Messen.