Unterstützung für Unternehmen bei der Qualifizierung neuer Auszubildender

Einstiegsqualifizierung Migrantinnen und Migranten - Ausbildung

Auszubildende werden in vielen Bereichen händeringend gesucht. Migrantinnen und Migranten sind für die Region ein willkommener Zugewinn. Oftmals gibt es jedoch sprachliche Defizite, durch die der Besuch der Berufsschule Probleme bereitet. Es ist Menschen mit  teilweise nur 4-jähriger Schulbildung nicht möglich, sich in angemessener Zeit während ihrer Ausbildung das nötige Grundlagenwissen anzueignen. In Kooperation mit der Caritas Altenkirchen bieten das Bildungswerk der Erzdiözese Köln und der Kreis Altenkirchen ein Vorbereitungsprogramm für die Ausbildung und die Berufsschule an. Die Maßnahme ist auf die schulische Theorie ausgelegt und findet neun Monate lang in Altenkirchen statt.

Eine Möglichkeit, die noch nicht ausreichend in Anspruch genommen wird, ist die vorherige Absolvierung einer Einstiegsqualifizierung (EQ). Diese kann die notwendige Anpassungszeit ermöglichen, das deutsche Schulsystem zu verstehen und Lücken zu füllen. Aber auch diese Qualifizierung setzt bei schwachen, nicht bei völlig unzureichenden Kenntnissen an. Die 8- bis 9-monatige Ausbildungsvorbereitung soll hier unterstützen.

Weitere Informationen finden interessierte Unternehmen hier (Flyer-Download als PDF) »

Ansprechpartner sind:

Bei nicht voll besetzten Plätzen können Unternehmen aus den Landkreisen Neuwied und Westerwaldkreis auf Nachfrage auch gerne berücksichtigt werden.