Neues Schuljahr an der Kreismusikschule beginnt

Kinder musizieren mit Instrumenten zu Hause

Neues Schuljahr an der Kreismusikschule beginnt

Jetzt noch zu Kursen im Vorschulalter anmelden
Wenn dieser Tage so langsam wieder die Ranzen gepackt werden, beginnt auch in der Musikschule des Kreises Altenkirchen für alle großen und kleinen Musikschüler das neue Schuljahr. Jetzt ist der beste Zeitpunkt zum Einsteigen: Anmeldungen sind zu vielen Elementarkursen für Kinder im Vorschulalter und teils auch für den Instrumental- und Gesangunterricht noch möglich.

Ein Überblick:

MUKI-Musik für Kinder ab 1,5 Jahren mit Begleitperson:
Die Kurse in Altenkirchen, Betzdorf-Kirchen und Wissen freuen sich auf noch auf kleine Musikschüler, die mit dem Hasen Muki auf musikalische Entdeckungsreise gehen wollen. Kniereiter, Fingerspiele und viele Lieder stehen im Mittelpunkt der Musikstunde für die Kleinsten.

MiMaMusiKiste für Kinder ab 3-4 Jahren mit Begleitperson:
Für die Dreijährigen öffnet sich die „MiMaMusiKiste“ und lädt die Kinder ein, Musik spielerisch und mit allen Sinnen zu erfahren. Natürlich kommen auch viele kindgerechte Instrumente zum Einsatz. Die Kurse werden ebenfalls in Wissen, Altenkirchen und Betzdorf-Kirchen stattfinden.

Musikalische Früherziehung für Kinder im Alter von 4 und 5 Jahren
Auch die beliebten Kurse der „Musikalischen Früherziehung“ beginnen nach den Ferien wieder an fast allen Standorten der Kreismusikschule. Die Kinder erfahren Musik mit Bewegung und Tanz, rhythmischen Einheiten und Singen. Musikhören, Instrumentenkunde, Noten und Rhythmus gehören in zwei Schuljahren genauso zum Konzept wie das Instrumentalspiel mit Schlaginstrumenten und Glockenspiel.

Auch hier sind noch Plätze frei.
Informationen zu allen Kursen, Terminen und Orten gibt das Musikschulbüro gerne. Es besteht auch die Möglichkeit, viermal auf Probe gegen eine geringe Gebühr teilzunehmen.

Instrumental- und Gesangunterricht
Auch für alle, die ein Instrument lernen oder Gesangunterricht nehmen wollen, heißt es aufgepasst, denn im Instrumental- und Gesangunterricht sind auch noch Unterrichtsplätze frei.

Für Unterricht in den Fächern Klavier, Akkordeon und Blockflöte sind an fast allen Standorten im Kreis noch Plätze frei. Für alle anderen Instrumente auf Anfrage.

Die Kreismusikschule rät allen Interessierten, sich mit dem Büro in Verbindung zu setzen, so können Einzelfragen am besten besprochen werden. Das Büro ist ab 8. August wieder unter Telefon 0 26 81 / 81 -22 83 oder musikschule@kreis-ak.de erreichbar. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.kreismusikschuleAK.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*